26-Jähriger dreht auf der B26 durch

Darmstadt (dr) - Ein junger Mann ist am Wochenende durchgedreht. Der 26-Jährige entkleidete sich auf der B26 bis auf die Unterhose und sorgte für ein Verkehrschaos. 

Ein 26-jähriger Mann musste am Samstagabend von Polizei-Beamten in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden. Gegen 20 Uhr hatte die Mutter des Mannes mehrfach über den Notruf bei der Leiststelle Darmstadt-Dieburg um Hilfe gebeten, nachdem ihr Sohn bei einem Zwischenstopp mit ihrem Kleintransporter auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 26 völlig durchdrehte.

Beim Eintreffen der Polizei hatte sich der junge Mann sich bis auf die Unterhose entkleidet und sprang auf der Fahrbahn herum. Dadurch mussten mehrere Fahrzeuge abbremsen. Zudem hatte er zuvor mit einem Leitpfosten auf den Kleintransporter seiner Mutter eingeschlagen.

Der 26-Jährige war schon am späten Freitagnachmittag von der Polizei festgenommen worden, als er auf dem Betriebsgelände des Unternehmens HEAG in der Klappacher Straße auf einer Feuerleiter herumkletterte. Ein Einbruchversuch konnte ihm jedoch nicht nachgewiesen werden, auch wenn er bei seiner Festnahme unter anderem Gummihandschuhe und einen Schlüsselrohling mitführte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare