Verletzungen im Gesicht und auf Oberkörper

Mann fügt Ex-Frau lebensgefährliche Messerstiche zu

+

Gießen - Ein 36-Jähriger soll seine Ex-Frau gestern lebensgefährlich verletzt haben. Er stach mehrfach auf Gesicht und Oberkörper ein.

Eine 37-Jährige ist bei einer Messerattacke vor ihrem Haus lebensgefährlich verletzt worden. Ihr Ex-Mann soll der Frau gestern in Gießen aufgelauert haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute berichteten. Nach den derzeitigen Ermittlungen stach der 36-Jährige mehrfach auf Gesicht und Oberkörper der Frau ein. Kurz nach der Tat stellte er sich der Polizei. Der Mann soll nun wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung vor einen Haftrichter kommen.

Archivbilder

Prozess um tödlichen Messerangriff auf Polizisten

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion