Tier gerät außer Rand und Band

Autobahn wegen Pferd gesperrt - Tierarzt und Feuerwehr im Einsatz

Bad Homburg - Ein wild gewordenes Pferd hat heute Nachmittag zeitweise den Verkehr auf der Autobahn A5 (Darmstadt-Kassel) bei Bad Homburg blockiert.

Das Pferd war zunächst in seiner Transportbox gestürzt. Beim Versuch, das Tier in dem in einer Nothaltebucht abgestellten Hänger wieder aufzurichten, geriet es außer Rand und Band, wie die Polizei in Gießen berichtete. Ein zur Hilfe gerufener Tierarzt und zahlreiche Feuerwehrleute verhinderten, dass das Pferd auf die Fahrbahn rannte.

Die A5 in Richtung Kassel wurde vorsorglich gesperrt. Am späten Nachmittag gelang es der Polizei zufolge, das Pferd in einen anderen Transporter umzuladen. Danach wurde die Strecke wieder freigegeben. Ob das Tier bei der Aktion verletzt wurde und warum es umgekippt war, stand zunächst nicht fest. (dpa)

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare