Nach A5-Sperrung

Strecken rund um Frankfurt zunächst staufrei

+

Frankfurt/Darmstadt - Die Autobahnen rund um Frankfurt und Darmstadt sind am Freitagmorgen trotz der weitgehenden Sperrung der A5 noch staufrei.

„Alles noch im grünen Bereich. Auch die Umleitungen sind noch frei“, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Darmstadt. Seit Donnerstagabend laufen auf einer der meistbefahrenen Autobahnabschnitte Deutschlands die Bauarbeiten: Am Darmstädter Kreuz werden zwei marode Brücken abgerissen und am Frankfurter Kreuz werden abgenutzte Fahrbahnen saniert.

Lesen Sie dazu auch:

57 Stunden müssen für Bauarbeiten reichen

Autofahrer sollten in beiden Richtungen das Mönchhofdreieck und das Rüsselsheimer Dreieck nutzen. „Wir müssen uns überraschen lassen wie sich der Verkehr noch im Laufe des Brückentags entwickelt“, so der Sprecher der Autobahnpolizei. Für die Mammutaktion hatten die Planer bewusst den Feiertag mit dem anschließenden Brückentag samt Wochenende ausgesucht. Sie hoffen, dass deshalb dort rund ein Fünftel weniger Verkehr anfällt. Die Sperrung soll am Sonntag um 6 Uhr wieder aufgehoben werden, noch bevor Kurzurlauber ihre Rückreise antreten.

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare