BWM fährt auf Volvo auf

Unfall auf der A66: Acht Menschen verletzt

Frankfurt - Acht Verletzte und zwei kaputte Autos, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls gestern Nachmittag auf der A66.

Gestern Nachmittag kam es auf der Autobahn 66 zu einem Unfall. Ein Volvo-Fahrer befuhr gegen 15 Uhr die A66 aus Richtung Frankfurt in Richtung Wiesbaden auf der rechten Spur, als aus bislang ungeklärter Ursache ein BMW-Fahrer kurz vor der Ausfahrt zum Main-Taunus-Zentrum auf den Volvo auffuhr.

Der Volvo wurde durch den Aufprall auf die mittlere Spur geschoben und kam dort zum Stillstand. Der 33-jährige BMW-Fahrer, seine hochschwangere Mitfahrerin und die beiden zwei und fünf Jahre alten Kinder wurden leicht verletzt. Auch der 41-jährige Volvo-Fahrer und seine drei Mitfahrer, darunter zwei Kinder im Alter von neun und 13 Jahren, wurden leicht verletzt. Alle Personen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Autobahn musste für eine knappe Stunde aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers und der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die beiden Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro. Die genaue Unfallursache wird derzeit noch ermittelt.

ljö

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion