Geplanter Überfall auf Geldtransport

A661: Schwer bewaffnete Polizei auf der Autobahn

+

Frankfurt/Offenbach - Schwerbewaffnete Polizisten auf der Autobahn: Wer heute Vormittag die A661 zwischen Egelsbach und Friedberger Landstraße befährt, muss sich ein bisschen vorkommen, wie in einem Bürgerkrieg.

Ein Polizeiwagen steht neben der Bushaltestelle im Kaiserleikreisel. Aufmerksam beobachten zwei Beamte den vorbei fahrenden Verkehr. Die Polizisten halten Maschinenpistolen in der Hand, aber abgesehen von der schweren Bewaffnung wirken sie eigentlich ganz entspannt. Das gleiche Bild an der Abfahrt Taunusring und entlang der A661: Alle paar hundert Meter stehen Polizisten auf der gesamten Strecke zwischen Egelsbach und der Abfahrt Friedberger Landstraße in beiden Richtungen.

Auch einen Hubschrauber setzt die Polizei bei ihrem Einsatz ein: Warum die Polizei mit einem solchen Aufgebot die A661 und die Ausfahrten beobachtet, bleibt zunächst ihr Geheimnis. Auf Nachfrage bestätigt ein Sprecher lediglich, dass es sich um eine Fahdnung handele. Die Polizei teilt inzwischen mit, dass ihr Informationen vorliegen, wonach für den Wochenbeginn ein Überfall auf einen Geldtransporter geplant sei. Möglicherweise habe man mit der starken Polizeipräsenz den Überfall verhindern können, so die Polizei, die in dem Fall weiter ermittelt.

(nb)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare