Abbau eines Wahrzeichens

Henninger Turm bald ohne Drehkranz

+

Frankfurt - Die Demontage des Henninger Turms in Frankfurt ist in vollem Gange. Mit Hilfe eines riesigen Krans wurden am Montag Geräte auf der Spitze des alten Wahrzeichens der Stadt zerlegt und abgetragen.

„Der Drehkranz soll noch in dieser Woche folgen“, sagte Ludwig Marquart von der Immobiliengesellschaft Actris. Das Fass auf der Spitze des rund 120 Meter hohen Turms werde voraussichtlich nächste Woche eingerüstet und dann abgebaut.

Lesen Sie auch:

Feuer im Henninger Turm

Abriss des Henninger Turms in Frankfurt startet

Anstelle des beliebten Ausflugsziels, das durch das Radrennen und das Drehrestaurant weit über Frankfurt hinaus bekannt ist, entsteht bis 2015/16 ein etwa 130 Meter hoher Wohnturm. Das Hochhaus mit seinen rund 130 Wohnungen ähnelt der Silhouette des 1961 erbauten Getreidelagers.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare