Hessenweit 700 Ärzte im Ausstand

+
Der Arbeitskampf in Hessen ist Teil eines bundesweiten unbefristeten Ausstandes. Der Marburger Bund will fünf Prozent mehr Geld, die VKA hatte zuletzt 2,9 Prozent geboten.

Wiesbaden - Im Kampf für ihre Tarifforderungen haben heute in ganz Hessen Hunderte Ärzte aus kommunalen Kliniken ihre Arbeit niedergelegt.

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund sprach von 16 bestreikten Krankenhaus-Standorten, an denen rund 700 Ärzte in den Ausstand getreten waren. Die Seite der Arbeitgeber - die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) - hatte zunächst keinen Überblick, wie viele Mediziner streikten.

Die Patientenversorgung sei aber nirgends in Gefahr, hieß es. Der Arbeitskampf in Hessen ist Teil eines bundesweiten unbefristeten Ausstandes. Der Marburger Bund will fünf Prozent mehr Geld, die VKA hatte zuletzt 2,9 Prozent geboten.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare