36 Stockwerke, 116 Meter hoch

AfE-Turm in Frankfurt vor Sprengung der Superlative

+
Der AfE-Turm hat 36 Stockwerke und ist 116 Meter hoch.

Frankfurt - Nie zuvor ist bislang in Europa ein derart hohes Haus gesprengt worden. Der 116 Meter hohe AfE-Turm der Frankfurter Universität soll am 2. Februar gesprengt werden. Die Genehmigung liege zwar noch nicht vor, werde aber in der letzten Januar-Woche erwartet.

Polizei und Stadt rechnen mit tausenden Schaulustigen, erste Vorbereitungen um das entkernte 36 Stockwerke hohe Haus wurden bereits getroffen. Es liegt zwischen Senckenberg-Museum und Messe an einer stark befahrenen Straße.

Lesen Sie dazu auch den Bericht:

Spektakel in Bockenheim

Rund 40 Jahre lang beherbergte der 1972 errichtete Bau die gesellschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Universität. Die Bezeichnung AfE hatte sich als Abkürzung für Abteilung für Erziehungswissenschaft eingebürgert. Dozenten und Studenten sind im März 2013 in einen Neubau auf den Campus Westend umgezogen. Die ABG hat das insgesamt 16,5 Hektar große Areal im Stadtteil Bockenheim 2011 vom Land gekauft. Darauf entsteht der sogenannte Kulturcampus, ein Mix aus Wohnungen, Büros auch Räumen für Musiker und Tänzer.

Goethe-Uni wird 100 Jahre alt

Goethe-Uni wird 100 Jahre alt

Bilder: Sprengung der Fliegerbombe in München

Bilder: Die Sprengung der Fliegerbombe

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare