Allzeit bereit: Auf geht’s zum freiwilligen Engagement

+

Dietzenbach - Die Zeit läuft – und zwar seit gestern, 17. 07 Uhr. Denn da fiel bundesweit der Startschuss für die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend.

Für rund 500 ehrenamtlich tätige Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Kreis Offenbach fand der Countdown am Dietzenbacher Europahaus statt. Dort erfuhren die 14 Projektgruppen, mit welchen sozialen Aufgaben sie bis Sonntag betraut werden. Zum ersten Mal in diesem Jahr dabei sind Gruppen aus Mühlheim, Obertshausen, Heusenstamm sowie der Dreieicher Weibelfeldschule.

Die Dietzenbacher Pfadfinder der Gemeinde St. Martin (Bild) stellen mit 75 Teilnehmern die größte Gruppe. Schirmherr ist Sozialdezernent Carsten Müller, prominenteste Aktionsgruppenleiterin für Langen Dunja Rajter. Infos unter: www.72stunden.de.

op

Quelle: op-online.de

Kommentare