1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Freundin verteidigt: 19-Jähriger schwer verletzt

+
Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, ist von privater Seite eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.

Flörsheim - Ein 19-Jähriger wurde am Sonntag von einem Angreifer eine Treppe hinuntergeschubst. Er erlitt schwere Verletzungen. Dabei versuchte der junge Mann nur seine Freundin zu schützen.

Ein junger Mann wurde am Sonntagabend in Flörsheim Opfer eines tätlichen Angriffs geworden. Der 19-Jährige lief mit seiner Freundin durch eine Unterführung, als vier Männer auf ihn zukamen. Einer pöbelte grundlos die 18-jährige Freundin an, bis sich der Streit nach einigen Diskussionen plötzlich verschärfte. Ein Täter folgte dem Pärchen für einige Meter auf eine Treppe und griff dort den 19-Jährigen an.

Der junge Mann konnte sich nicht mehr halten und fiel die Treppe hinunter. Doch das reichte dem Angreifer noch nicht, der Täter ging erneut auf den Mann los. Erst nach einiger Zeit ließ er von ihm ab. Der 19-Jährige wurde noch am Tatort ärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Er erlitt eine Gehirnerschütterung, Prellungen sowie Schürfwunden und verlor zwei Schneidezähne.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter: Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze lockige schwarze Haare. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, ist von privater Seite eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt. Die Polizei ist unter 06145/5476-0 zu erreichen.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion