Hilfsbereite Frau brutal verprügelt

Kelkheim/Hornau - Eine 35-jährige Frau ist heute Morgen Opfer eines außergewöhnlichen Angriffs geworden. Die Frau war mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 519 unterwegs, als sie auf einen Pkw aufmerksam wurde, der dort quer zur Fahrtrichtung stand.

Nach den Angaben der Frau habe im Bereich des Fahrzeuges ein Mann gestanden und gewunken. Sie habe eine Notlage vermutet, angehalten und das Fahrzeug verlassen. Dort sei sie angegriffen und so heftig gegen den Kopf geschlagen worden, dass sie das Bewusstsein verloren habe. Bei dem von ihr beschriebenen Angriff wurde die Frau so schwer verletzt, dass sich in einem Krankenhaus stationär aufgenommen wurde. Nach den Ermittlungen der Polizei wurde der Frau bei dem Übergriff nichts geklaut.

Hinweise nimmt die Polizei unter 06195/674940 entgegen

Der unbekannte Mann wird von der Pkw-Fahrerin als 35 bis 45 Jahre alt, rund 1,75 bis 1,85 Meter groß und mit kurzen, dunklen Haaren beschrieben. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Regenjacke. Nach den Angaben der 35-Jährigen habe der Mann im Bereich eines dunklen Pkw-Kombis gestanden. Die Polizei bittet Autofahrer, die auf der B 519 im Umkreis von Hornau verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Kelkheim in Verbindung zu setzen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare