Übergriff auf Köhler erneut vor Gericht

Frankfurt - Mehr als drei Jahre nach einer Attacke auf den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler steht der Täter aus Offenbach in Frankfurt erneut vor Gericht.

Der heute beginnende Prozess ist bereits der dritte gegen den 48-jährigen Ingenieur aus Offenbach, der den Bundespräsidenten 2007 vor der Frankfurter Paulskirche in den Klammergriff genommen hatte. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angreifer Nötigung vor.

In den vorangegangenen Prozessen war der Mann verurteilt worden, hatte jedoch erfolgreich Revision eingelegt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / HHS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare