Archiv – Hessen

Tierkot in der Küche - Ordnungsamt schließt Lokal

Tierkot in der Küche - Ordnungsamt schließt Lokal

Frankfurt - Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat das Ordnungsamt erneut ein asiatisches Restaurant geschlossen - der Grund verdirbt einem glatt den Appetit...
Tierkot in der Küche - Ordnungsamt schließt Lokal
Zu den Wurzeln

Zu den Wurzeln

Offenbach ‐ Für den Vorsitzenden der Offenbacher CDU ist die neue Aufgabe sowohl Schritt nach vorn als auch Schritt zurück. Von Thomas Kirstein
Zu den Wurzeln

Brückenbauer gesucht

Offenbach - Prozentual gesehenen die höchste Ausländerrate aller deutschen Städte. Fast die Hälfte der Bevölkerung hat einen Migrationshintergrund, etwa 30 Prozent haben einen ausländischen Pass. Von Peter Schulte-Holtey
Brückenbauer gesucht

Für Kinder stark machen

Offenbach ‐ Carsten Müller, Beigeordneter im Kreis Offenbach, sagt es mit großer Überzeugung: „Kinderlärm ist wünschenswert und sollte in jeder Wohnsiedlung auf Wohlwollen stoßen.“ Von Peter Schulte-Holtey
Für Kinder stark machen

Wer Tango tanzt, friert nicht

Frankfurt ‐ Das kühle regnerische Wetter hat den Organisatoren des Frankfurter Museumsuferfestes einen Strich durch die Rechnung gemacht. Von Thomas Maier und Christian Rupp (dpa)
Wer Tango tanzt, friert nicht

Museumsuferfest am Main

Die Veranstalter des Museumsuferfests zogen „wetterbereinigt“ eine positive Bilanz: Für den Sonntag rechneten sie mit „locker“ über einer Million Besuchern am Main. Am Samstag zählte der städtische Organisator 900.000 Besucher - etwa 200.000 weniger …
Museumsuferfest am Main

Lasterfahrer verliert 200 Kisten Bier

Frankfurt (ale) - Ein Sattelzug hat in Sachsenhausen Ladung verloren, deren Überreste so mancher Autofahrer sicher gern in seinen Kofferraum geräumt hätte...
Lasterfahrer verliert 200 Kisten Bier

Argentinien liegt ab heute am Main

Frankfurt (mic) ‐ Das Wetter soll kühl und schauer-riskant werden? Wenn schon! Dann müssen sich die Besucher des Museumsuferfestes eben anderweitig wärmen. Wie wär‘s zum Beispiel mit dem aktuellen Fest-Thema Argentinien?
Argentinien liegt ab heute am Main

Erlebniswelten locken

Frankfurt (ku) ‐ Eine Vielzahl von Berufen hautnah erleben, mit Auszubildenden, Ausbildern und Professoren direkt in Kontakt treten und ein buntes Angebot an Unterhaltung genießen - diese Chancen bietet der Tag der offenen Tür der Provadis Partner …
Erlebniswelten locken

Patient nach falscher Blutkonserve gestorben

Marburg - Ein Patient ist in der Universitätsklinik in Marburg gestorben, nachdem ihm eine falsche Blutkonserve gegeben worden ist.
Patient nach falscher Blutkonserve gestorben

Kalbsleberwurst muss auch Kalbsleber enthalten

Frankfurt - Die Verbraucherzentrale Hessen hat die Hersteller von Kalbsleberwurst aufgefordert, sich an die neuen Kennzeichnungsvorschriften zu halten.
Kalbsleberwurst muss auch Kalbsleber enthalten

Der Amtsschimmel hasst Raum 1.A.10

Dietzenbach ‐ Freizeithemd, Jeans und ernstes Gesicht. Der ältere Herr ist gut vorbereitet. Den Aktenordner trägt er unterm Arm, die amtlichen Dokumente wie Bebauungspläne, Behördenschreiben, eigene Schriftsätze stecken in Klarsichthüllen. Von …
Der Amtsschimmel hasst Raum 1.A.10

Kommentar: Absurde Regelung

Die Grünen im hessischen Landtag bringen es auf den Punkt: Es wäre absurd, wenn Bundessozialministerin Ursula von der Leyen bedürftigen Schülern mittels Bildungschipkarte Leistungen - etwa für die Musikschule - bereit stellen würde, Vater Staat bei …
Kommentar: Absurde Regelung

Nur jede zweite S-Bahn planmäßig

Offenbach ‐ Nur 55 Prozent aller S-Bahnen sind im Rhein-Main-Gebiet im vergangenen Jahr planmäßig gefahren. Von Peter Schulte-Holtey
Nur jede zweite S-Bahn planmäßig

Über 2600 Menschen suchten Rat

Wiesbaden  (sjm) ‐ Manchmal schlägt das Schicksal unbarmherzig zu: Plötzlich ist man zum Beispiel das Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden, wurde dabei sogar verletzt.
Über 2600 Menschen suchten Rat

Bombe sollte krähenden Hahn zum Schweigen bringen

Korbach - Mitten in der Nacht krähte ein Hahn - das hat drei angetrunkene Freunde in Nordhessen gewaltig in Rage gebracht und sie schritten zu einer Tat der außergewöhnlichen Sorte...
Bombe sollte krähenden Hahn zum Schweigen bringen

91-Jährige stirbt bei Unfall mit U-Bahn

Frankfurt (ale) - Eine 91 Jahre alte Frankfurterin ist in den heutigen Nachmittagsstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Eschersheimer Landstraße in Höhe Fritz-Tarnow-Straße tödlich verletzt worden.
91-Jährige stirbt bei Unfall mit U-Bahn

Schüsse im Bahnhofsviertel vermutlich Milieustreit

Frankfurt - Ein Streit im Milieu ist vermutlich der Hintergrund für die Schießerei im Frankfurter Rotlichtviertel, bei der am Freitag ein Mann verletzt wurde.
Schüsse im Bahnhofsviertel vermutlich Milieustreit

Mord an Studentin: Lebenslang für Ex-Freund

Darmstadt - Wegen Mordes an seiner Ex-Freundin ist ein 24 Jahre alter Mann heute in Darmstadt zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 
Mord an Studentin: Lebenslang für Ex-Freund

Drogenhändler festgenommen und Heroin sichergestellt

Frankfurt (mr) - Zivilfahnder der Polizei nahmen gestern zwei mazedonische Drogenhändler in Frankfurt fest und beschlagnahmten größere Mengen Heroin.
Drogenhändler festgenommen und Heroin sichergestellt

Mit Marihuana und Mittelfinger

Frankfurt (ale) - Eine Begegnung der ungewöhnlichen Art hatten Frankfurter Polizeibeamte gestern Abend um 23.15 Uhr in der Dürerstraße:
Mit Marihuana und Mittelfinger

Post wird schneller und umweltfreundlicher

Frankfurt (ku) ‐ Die Deutsche Post hat am Standort Frankfurt etwa zehn Millionen Euro in acht neue Verteilmaschinen investiert. Die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth gab den Startschuss für die Inbetriebnahme der Maschinen.
Post wird schneller und umweltfreundlicher

Bahnhofsviertelnacht: Ramponierten Ruf aufpolieren

Frankfurt (dpa/isi) ‐ Blaulicht zuckt durch die Straße, ein Haus wird gestürmt, Polizisten mit Maschinenpistolen kontrollieren und Schaulustige recken die Hälse - alles andere als Werbung für die Veranstalter der „Bahnhofsviertelnacht“.
Bahnhofsviertelnacht: Ramponierten Ruf aufpolieren

Polizei rätselt weiter nach Schüssen vor Bordell

Frankfurt - Die Schüsse auf einen Mann im Frankfurter Rotlichtviertel geben der Polizei nach wie vor Rätsel auf.
Polizei rätselt weiter nach Schüssen vor Bordell