Rentner attackiert Nachbarn mit Axt

Homberg/Ohm/Lauterbach - Ein Rentner ist gestern auf einen Nachbarn mit der Axt losgegangen. Der 73-Jährige verletzte sich bei der Attacke selber, während sein Opfer unversehrt blieb.

Den Nachbarschaftsstreit wollte ein impulsiver Rentner im Vogelsbergkreis mit einer Axt austragen - nun wird gegen ihn wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der 73-Jährige habe einen 35-Jährigen am Montag in Homberg/Ohm unvermittelt mit dem Schlagwerkzeug angegriffen und ihm lauthals mit dem Tode gedroht, berichtete die Polizei in Lauterbach.

Verletzt wurde der 35-Jährige aber nicht. Der Ältere hingegen verletzte sich bei einem Sturz, als er sein Opfer verfolgte. Der 35-Jährige konnte sich vor dem Angreifer in sein Haus retten und die Polizei alarmieren. Die Ordnungshüter nahmen den Rentner fest. Der war zuvor bereits öfters mit der Mutter des 35-Jährigen aneinandergeraten. Wieso der Rentner mit einer Axt unterwegs war, muss die Polizei noch ermitteln.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare