Aufatmen auf der A5

Darmstadt/Frankfurt - Viel Geduld müssen Autofahrer aufbringen, die regelmäßig auf der A5 unterwegs sind. Seit einem Jahr wird die Autobahn erneuert. Das Schlimmste ist aber endlich überstanden.  

Nach über einjähriger Bauzeit ist ein Nadelöhr auf der stark befahrenen Autobahn 5 zwischen Frankfurt und Darmstadt bald wieder frei. Die Erneuerungsarbeiten zwischen dem Darmstädter Kreuz und Zeppelinheim seien beendet, teilte das hessische Verkehrsministerium am Montag mit. Bis Mitte August gibt es nur noch Restarbeiten.

Anschließend soll dann der Verkehr wieder auf acht Spuren ungehindert fließen. Die Autobahn wurde in beiden Fahrtrichtungen auf insgesamt 28 Kilometern erneuert. In die Arbeiten wurden laut Ministerium rund 55 Millionen Euro Bundesmittel investiert. Mit einer Verkehrsbelastung von etwa 125 000 Fahrzeugen pro Tag ist dieser Abschnitt einer der am stärksten befahrenen der Autobahn 5.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Stihl024

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare