Auffahrunfall am Frankfurter Kreuz

Zehn Verletzte bei Massencrash

+

Frankfurt - Gleich zwei schwere Unfälle ereigneten sich gestern Abend bei Frankfurt: In beiden Fällen fuhren mehrere Autos ineinander. Es gab einige Verletzte.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 bei Frankfurt sind gestern Abend zehn Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Drei Autos fuhren am Frankfurter Kreuz auf der Abfahrt zur A3 in Richtung Würzburg aufeinander, wie die Polizei heute mitteilte. Die beiden vorderen Autos hätten gebremst, der hintere habe das zu spät bemerkt. Er sei seinem Vordermann aufgefahren und habe die drei Wagen mit insgesamt zehn Insassen ineinandergeschoben.

Zu einem weiteren Unfall kam es gestern Abend auf der A66 bei Frankfurt: Bei Auffahrunfällen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei heute mitteilte, stieß ein Autofahrer mit seinem Wagen mit einem Fahrzeug vor ihm zusammen. Dadurch wurde ein Autofahrer auf der Gegenspur derart abgelenkt, dass er mit seinem Auto ebenfalls auf einen Wagen vor ihm prallte. Die A66 musste zwischen Miquelallee und Ludwig-Landmann-Straße für knapp 30 Minuten auf beiden Seiten voll gesperrt werden.

Die häufigsten Unfallursachen in der Region

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion