Schwere Unfälle in Hessen

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall im Vogelsbergkreis

Romrod - Bei einem Auffahrunfall wurden zwei Menschen verletzt. Eine Frau war in einen Kleinbus geprallt.

Bei einem Auffahrunfall nahe Romrod (Vogelsbergkreis) sind heute Morgen zwei Menschen verletzt worden. Eine Frau war aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen in einen Kleinbus geprallt, wie die Polizei Lauterbach mitteilte. Die Autofahrerin und die Beifahrerin des Kleinbusses mussten ärztlich versorgt werden. Wie schwer ihre Verletzungen sind, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die betreffende Straße ist derzeit voll gesperrt.

In der Nacht zum Montag kam es ebenfalls zu einem schweren Unfall. Ein 21 Jähriger hatte aus bislang ungeklärter Ursache auf der B42 bei Lorch die Kontrolle über seinen Wagen verloren, war in die Leitplanke geprallt und schließlich in der Nähe von Bahngleisen liegen geblieben. Wie die Polizei in Wisbaden mitteilte, wurde der Mann schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bahnstrecke entlang des Rheins zwischen Wiesbaden und Koblenz musste für die Bergungsarbeiten für mehr als zwei Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei mehr als 26.000 Euro. (fed)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion