Aus dem Auto geschnitten

Vier Menschen bei Unfall auf A3 verletzt

Hochheim - Bei einem Unfall mit sechs Autos sind gestern vier Menschen auf der Autobahn 3 bei Hochheim verletzt worden. Ein Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. 

Ein 33-Jähriger raste gestern Abend an einem Stauende in Fahrtrichtung Köln mit seinem Auto in das Fahrzeug eines 29-Jährigen, das mit einem weiteren Auto zusammenstieß. Nach Angaben der Polizei wurde der 33-Jährige von dem Aufprall quer über die Fahrbahn geschleudert und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug.

Der 29-Jährige und sein Beifahrer mussten schwer verletzt von der Feuerwehr aus ihrem Auto geschnitten werden. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile beschädigt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare