Verdächtige Tasche vor Terminal 2

Außenbereich des Flughafens vorübergehend gesperrt

Frankfurt - Wegen einer verdächtigen Tasche ist der Außenbereich vor dem Terminal 2 am Frankfurter Flughafen heute vorübergehend gesperrt worden.

Der Verkehr auf einer Zufahrtstraße wurde umgeleitet, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die herrenlose Umhängetasche, in der sich mehrere Handys befanden, wurde von Spezialisten der Polizei unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen geöffnet und unschädlich gemacht. Der Alarm ging bei der Polizei gegen 8 Uhr ein, beendet war der Einsatz um 9.10 Uhr.

Am Vortag war wegen eines verdächtigen Snackwagens in einem ICE der Fernbahnhof des größten deutschen Flughafen komplett geräumt worden. Die Reisenden mussten den Zug, der von Darmstadt nach Köln unterwegs war, verlassen, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Die Polizei untersuchte den verdächtigen Snackwagen und konnte relativ schnell feststellen, dass er ungefährlich war. Seit den Terroranschlägen von Paris vor einer Woche herrschen überall erhöhte Nervosität und Wachsamkeit.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild. dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare