Wettbewerb „Hessen-Champions 2016“ läuft

Außergewöhnliche Firmen gesucht

Wiesbaden - Hessens Unternehmen können sich noch bis 26. April für den Titel „Hessen-Champions 2016“ bewerben. „Wir suchen innovative Unternehmen mit klugen Konzepten und zukunftsweisenden Ideen.

Gerade kleinen und mittleren Unternehmen möchten wir eine Plattform bieten, ihre Erfolgsgeschichten zu präsentieren“, erklärte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Sein Haus ist mit der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und der MBG H Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen Initiator des Wettbewerbs.

Die Preise werden in drei Kategorien verliehen: Als Weltmarktführer werden hessische Unternehmen gesucht, die in ihrer Branche mit einem Produkt oder einer Dienstleistung weltweit führend sind. Als Jobmotor werden Firmen ausgezeichnet, die überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze in Hessen geschaffen haben. Die Kategorie Innovation wendet sich an Unternehmen mit neuartigen Produkten sowie Ideen und spricht vor allem kleine sowie mittelgroße Firmen an. Der Bewerbungsprozess ist jetzt komplett digital. Unternehmen, die bereits am Wettbewerb teilgenommen haben, können ihre Daten aus dem Vorjahr übernehmen und anpassen. Bewerber registrieren sich auf www.hessen-champions.de, füllen das Bewerbungsformular aus und senden die Bewerbung als „Hessen-Champion 2016“ online ab - via verschlüsselter Datenübertragung.

Eine Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien wählt im Herbst die Gewinner. Am 25. Oktober 2016 werden die Preisträger auf dem Unternehmertag der VhU von Ministerpräsident Volker Bouffier, dem VhU-Präsidenten Wolf Matthias Mang, der ein Unternehmen in Obertshausen leitet, und Wirtschaftsminister Al-Wazir geehrt. „Die glanzvolle Prämierung auf dem Hessischen Unternehmertag und die landesweite Berichterstattung tragen dazu bei, die Unternehmen bekannt zu machen und die Gewinner ins Rampenlicht zu stellen“, berichtete Mang. (ku)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare