Nach Ausweiskontrolle Drogen entdeckt

Frankfurt (bl) - Nach einer Ausweiskontrolle zweier Fahrgäste in einem Taxi hat die Polizei eine Wohnung in Nieder-Eschbach durchsucht. Dort fanden die Beamten Kokain und Crack. 

Die Zivilpolizei hat gestern zwei verdächtige Personen in der Deuil-La-Barre-Straße kontrolliert. Die beiden 26 und 31 Jahre alten Männer waren mit einem Taxi auf dem Weg nach Bonames, als sie von den Beamten kontrolliert und nach den Ausweisen gefragt wurden. Dabei fiel den Polizisten der niederländische Reisepass des 26-Jährigen auf, da das Bild im Ausweis nicht zur Person passte. Weil er seinen Kumpel schützen wollte, erklärte der 31-Jährige den Beamten, dass sein 26-Jähriger Freund derzeit bei ihm zu Besuch sei. Bei der Suche nach einem echten Ausweis in dessen Wohnung wurden die Polizisten jedoch nicht fündig.

Bei der Durchsuchung in der Wohnung eines 41-jährigen Freundes, aus der die zwei Verdächtigen gekommen waren, bevor sie in das Taxi stiegen, fanden die Beamten eine nicht geringen Mengen an Kokain und Crack. Außerdem wurden Feinwaagen, Bargeld und drei Handys bei dem 41-Jährigen sichergestellt. Ein Ausweis des 26-Jährigen war jedoch nicht dabei.

Die drei Männer wurden festgenommen. Zwei der drei Männer wurden wieder entlassen. Der 26-Jährige jedoch, dessen wahre Identität bislang noch nicht festststeht, besteht der Verdacht der illegalen Einreise.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare