Täter schlägt mit geklauter Taschenlampe zu

+
Zwei bislang unbekannte Täter brachen am Montag Autos auf - und ließen sich dabei erwischen. Während der Flucht schlug einer der Männer mit der Taschenlampe zu.

Ober-Ramstadt/Rohrbach (cor) - Zwei bislang unbekannte Täter brachen am Montag Autos auf - und ließen sich dabei erwischen. Während der Flucht schlug einer der Männer mit der Taschenlampe zu.

Alarmiert wurden die Ordnungshüter am Montagabend gegen 23.40 Uhr vom Ehemann einer Autobesitzerin in der Gartenstraße. Dieser hatte die zwei jungen Männer zuvor auf frischer Tat ertappt.

Die beiden Gauner waren gerade im Begriff, zwei vor dem Anwesen geparkte Autos zu durchwühlen. Als sie bemerkten, dass sie beobachtet werden, flüchteten sie zu Fuß. Erbeutet hatten die Täter zu diesem Zeitpunkt eine eine Metalltaschenlampe. Der Ehemann nahm die Verfolgung auf und konnte einen der Männer in Höhe der Rodauer Straße stellen.

Hinweise nimmt die Polizeistation Ober-Ramstadt unter 06154/63300 entgegen.

Der Verfolgte schlug daraufhin mit der zuvor gestohlenen Taschenlampe zu. Dabei verletzte er den 42 Jahre alten Ober-Ramstädter derart im Gesicht, dass dieser zur Behandlung in ein Krankenhaus musste. Trotz einer sofortigen Fahndung konnten die Ganoven bislang unerkannt entkommen.

Einer der Autoaufbrecher ist etwa 18 bis 22 Jahre alt und hat blonde Haare. Er trug zum Tatzeitpunkt einen grauen Kapuzenpullover. Sein Komplize kann nicht näher beschrieben werden. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Vorfalls.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare