Berufsverkehr stark behindert

Autobahn 5 nach Lastwagen-Brand gesperrt

Ober-Mörlen/Wetterau - Ein 40 Tonnen schwerer Lastwagen ist heute Morgen auf der A5 ausgebrannt. Die Autobahn musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Ein brennender Lastwagen hat am heute Morgen auf der Autobahn 5 bei Ober-Mörlen (Wetteraukreis) den Berufsverkehr stark behindert. Der 40 Tonnen schwere, mit Betonplatten beladene Lkw war kurz vor der Autobahnraststätte Wetterau vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer und seine Beifahrerin konnten sich noch rechtzeitig retten, das Führerhaus und Teile des Aufliegers brannten dann komplett aus. Das Feuer konnte gelöscht werden. Die Autobahn war aber in Richtung Süden zunächst für zwei Stunden voll gesperrt. Eine Spur wurde anschließend zur Fahrt freigegeben.

dpa 

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare