Zusammenstoß zwischen Transporter und Linienbus

Junger Mann bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Rüsselsheim/Wiesbaden - Bei einem Auffahrunfall nahe Rüsselsheim sind fünf Menschen verletzt worden, ein 26-Jähriger davon lebensgefährlich. Auch in Wiesbaden kam es zu einem schweren Unfall.

Ein Mann war gestern Abend mit seinem Wagen auf der Autobahn 67 bei Rüsselsheim ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke geprallt. Wenig später krachte ein zweiter Wagen in sein Auto, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Feuerwehrleute mussten den 26-Jährigen bergen, er wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt. Die vier Menschen im zweiten Wagen erlitten leichte Verletzungen. Zwei weitere Autos fuhren über die Trümmerteile und wurden beschädigt. Die Autobahn wurde in eine Richtung drei Stunden gesperrt.

Die Fahrerin eines Transporters ist zudem beim Zusammenstoß ihres Wagens mit einem Linienbus in Wiesbaden lebensbedrohlich verletzt worden. Mindestens vier Insassen des voll besetzten Busses erlitten leichte Blessuren, wie die Polizei heute mitteilte. Die Frau war mit ihrem Transporter von der Autobahn Richtung Innenstadt abgefahren, als sich der Unfall ereignete. Wie es dann zu dem Zusammenstoß mit dem Bus kam, ist noch unklar.

Unfall auf A3: Schwertransporter rutscht Böschung runter (Archiv)

Unfall auf A3: Schwertransporter rutscht Böschung runter

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion