Von der Straße abgekommen

Autofahrerin auf dem Weg zur Arbeit lebensgefährlich verletzt

+

Kassel/Wolfhagen - Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 37 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen nahe Wolfhagen in Nordhessen gegen einen Baum gekracht und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag berichtete, war die Frau aus Naumburg (Landkreis Kassel) in einer S-Kurve links von der Straße abgekommen. Das Auto wurde komplett zerstört. Ein Rettungswagen brachte die 37-Jährige mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Andere Fahrzeuge waren der Polizei zufolge nicht an dem Unfall beteiligt.

Dutzende Unfälle wegen starken Regens auf A4 und A5

Starker Regen und volle Autobahnen haben zudem der Autobahnpolizei in Bad Hersfeld einen arbeitsreichen Sonntag beschert. Es habe zahlreiche leichte Auffahrunfälle gegeben, mehrere Autos seien ins Schleudern geraten, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Bad Hersfeld am Montagmorgen. Es blieb bei leichten Blechschäden. Die Beamten hätten gar nicht alle Unfälle aufnehmen können, sagte der Sprecher weiter. Insgesamt rückte die Polizei zu 15 Einsätzen aus. Bei gut einem Dutzend weiterer Unfälle wäre die Wartezeit auf die Beamten so lang gewesen, dass sich die Beteiligten ohne sie geeinigt hätten. In der Nacht zum Montag kam außerdem ein Kleinbus auf der A5 bei Alsfeld (Vogelsbergkreis) von der Fahrbahn ab und prallte in ein Baustellenfahrzeug. Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt, konnte jedoch laut Polizei leicht verletzt von der Feuerwehr befreit werden. Ob Nässe die Ursache für den Unfall war, blieb zunächst unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion