Kontrolle verloren und gestorben

Autofahrerin aus dem Wagen geschleudert

+

Mainz - Eine Frau aus der Region Groß-Gerau ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 63 bei Mainz ums Leben gekommen. Sie wurde nach einem Unfall aus ihrem Auto geschleudert.

Die 38-Jährige war gestern nach Angaben der Polizei in Richtung Mainz unterwegs und verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In Höhe des Autobahnkreuzes Mainz-Süd prallte der Wagen in die Leitplanken. Die Frau wurde aus dem Auto geschleudert und starb noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen. Das Autobahnkreuz war in Richtung Mainz rund drei Stunden voll gesperrt.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion