Autoteile online kaufen: Das müssen Sie wissen

+
Genauso wie Lebensmittel oder Weihnachtsgeschenke können Sie inzwischen auch Autoteile online kaufen.

Bremsscheibe, Filter, Stoßstange, Reifen – ein paar Klicks, und schon liegen die Ersatzteile im virtuellen Warenkorb. Autoteile online zu kaufen ist heute so unkompliziert wie Kleidung oder Bücher bestellen. Doch nicht jeder Online-Shop ist seriös. Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten.

Früher half nur der Gang zur Werkstatt, heute gehen Sie ins Internet: Wenn Sie Autoteile online kaufen, ist das der leichteste Weg, das passende Ersatzteile für das eigene Auto zu finden. Und es hat viele Vorteile: Die Auswahl ist größer als bei den meisten Händlern vor Ort. Außerdem können Sie die Preise besser vergleichen und finden oft günstigere Angebote.

Das ist besonders bei Reifen nützlich: Es ist gar nicht so leicht, aus dem gewaltigen Sortiment diverser Marken die besten und gleichzeitig günstigsten Reifen herauszufinden. Vergleichs-Portale wie toroleo.de prüfen alle aktuellen Angebote, schlagen passende Reifen für Ihr Auto vor und empfehlen Ihnen bewährte Testsieger oder attraktive Schnäppchen.

Autoteile online kaufen: Wie geht das?

Im ersten Schritt geben Sie das Modell Ihres Fahrzeugs an. Die meisten Online-Shops bieten die Auswahl zwischen der Fahrzeug-Schlüsselnummer (HSN/TSN) oder dem Hersteller an. Die Schlüsselnummer finden Sie in der Zulassung ihres Autos. So ermitteln Sie schnell und sicher das richtige Ersatzteil.

Noch einfacher ist es, wenn Sie die originale Teilenummer des Fahrzeugherstellers kennen. Dann suchen Sie einfach mit dieser Nummer nach dem passenden Ersatzteil.

Erst prüfen, dann bestellen

Die Vielfalt der Online-Händler ist beinahe so groß wie die Anzahl der Autohäuser vor Ort. Nehmen Sie jeden Online-Shop genau unter die Lupe, bevor Sie Autoteile online kaufen. Viele Shops verfügen über Zertifikate, die Auskunft über die Zuverlässigkeit des Anbieters geben. Prüfen Sie, ob es negative Bewertungen in Foren gibt. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht für Ihre Bestellung haben. Ein seriöser Online-Shop weist ausdrücklich darauf hin.

Wichtig: die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wenn Sie Autoteile online kaufen, können Sie meistens aus mehreren Zahlungsmöglichkeiten wählen. Am gängigsten sind Vorkasse, Sofortüberweisung, Paypal, Nachnahme und der Kauf auf Rechnung. Beachten Sie, dass es unterschiedliche Kosten für Verpackung und Versand geben kann.

Die gesetzlichen Bestimmungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen in jedem Online-Shop für den Käufer zu finden sein. Einen Shop, der diese nicht aufführt, sollten Sie meiden. Lesen Sie außerdem die Angaben zu Rücksendungen und Umtausch, bevor Sie die Autoteile online kaufen.

Vorsicht vor schwarzen Schafen

Gehen Sie bei wichtigen Ersatzteilen wie Bremsbelägen keine Kompromisse ein. Ein vermeintliches Schnäppchen darf nicht die Sicherheit Ihres Autos gefährden.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie die Autoteile in einer Online-Auktion ersteigern wollen. Hier gibt es immer wieder schwarze Schafe, die minderwertige Ersatzteile anbieten. Wenn Sie Zweifel an der Seriosität des Angebots haben, kaufen Sie die Waren besser anderswo.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare