Vollsperrung der A3

Lkw kippt um und rutscht über Mittelleitplanke

Bad Camberg - Auf der A3 bei Bad Camberg ist heute Nacht ein Lastwagen umgekippt und über die Mittelleitplanke gerutscht. Die Autobahn musste teilweise komplett gesperrt werden.

Wegen eines umgekippten Lastwagens hat die Polizei die A3 zwischen Bad Camberg und Limburg in beide Fahrtrichtungen fast vollständig gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es jedoch nicht gekommen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Wiesbaden. Die Bergungsarbeiten nach dem nächtlichen Unfall hätten bis in den Vormittag gedauert.

In Richtung Wiesbaden war ein Fahrstreifen befahrbar, in der Gegenrichtung wurden am Morgen zwei Fahrbahnen wieder freigegeben. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es zunächst nicht. In der Nacht war die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt worden.

Autobahn: Rekorde und Mythen

Deutsche Autobahn: Rekorde und Mythen

Ein Lastzug war zu nächtlicher Stunde in Richtung Limburg ins Schleudern geraten, durch die Mittelleitplanke gefahren und umgekippt. Der 35 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt, der Schaden liegt bei 150.000 Euro. Die Polizei sucht nach einem weiteren Lastwagenfahrer, der den Unfall verursacht haben soll. Er soll vor dem 35-Jährigen unterwegs gewesen sein und plötzlich so stark gebremst haben, dass der Fahrer hinter ihm ausweichen musste und sein Lastzug ins Schleudern geriet.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion