27-Jähriger mit Schrottflinte

Mann liefert sich Schusswechsel mit Polizei

+

Bad König - Ein 27 Jahre alter Mann schießt mit einer Schrottflinte auf eine Wohnungstür und haut dann ab. Er verschanzt sich in seiner Wohnung. Später liefert er sich einen Schusswechsel mit der Polizei.

Ein 27 Jahre alter Mann hat sich heute Morgen in Bad König (Odenwaldkreis) einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert und ist dabei mehrmals getroffen und verletzt worden. Der Mann hatte sich gestern am späten Abend in seinem Haus verschanzt und schließlich mit einer Schrotflinte das Feuer eröffnet, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

Spezialkräfte erwiderten die Schüsse und konnten den Täter überwältigen. Sie trafen ihn mehrfach, er sei aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Zuvor hatte der 27-Jährige aus zunächst unbekannter Ursache in einem Hochhaus auf die Wohnungstür eines 29-Jährigen geschossen. Dieser war zu dieser Zeit aber nicht in der Wohnung.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion