Mann treibt regungslos im Becken

Badegäste retten Schwimmer (68)

Darmstadt - Ein 68 Jahre alter Mann hat bei einem Freibadbesuch einen Herzinfarkt erlitten. Ein Badegast rettete den leblosen Mann aus dem Wasser.

Mit seinem beherzten Eingreifen hat ein Badegast in einem Darmstädter Schwimmbad einem regungslos im Wasser treibenden Mann das Leben gerettet. Der 68-jährige Mann habe am Freitagabend einen Herzinfarkt erlitten und sei untergegangen, teilte die Polizei in Darmstadt am Samstag mit.

Sein Retter habe ihn daraufhin aus dem Wasser gezogen und zusammen mit einem weiteren Badegast am Beckenrand mit lebensrettenden Maßnahmen begonnen. Unter anderem behandelten sie den Bewusstlosen mit einem Defibrillator und hielten ihn so am Leben.

Der 68-Jährige wurde auf die Intensivstation einer Darmstädter Klinik gebracht. Er ist nach Angaben der Polizei auf dem Weg der Besserung.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Kommentare