Bahn-Pläne

Strecke der S6 wird für 320 Millionen ausgebaut

+

Frankfurt - Die Deutsche Bahn will die S-Bahn-Strecke von Frankfurt nach Bad Vilbel für rund 323 Millionen Euro ausbauen. In dem Projekt werden auf einer Länge von 12,6 Kilometern zwei zusätzliche Gleise verlegt, fünf Stationen umgebaut und eine neue Station errichtet, wie Bahn und Hessisches Verkehrsministerium in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten.

Der Ausbau sei eines der zentralen Schienen-Infrastrukturprojekte der Region: Derzeit könne die S-Bahn nicht ohne Beeinträchtigungen - wie planmäßige Überholungen durch schnellere Züge, Taktabweichungen und überlange Standzeiten - verkehren, hieß es in der Mitteilung. Für den Ausbau müssen einzelne Streckenabschnitte gesperrt und Verbindungen im dicht befahrenen Netz des Rhein-Main-Gebiets umgeleitet werden. Der Beginn der Hauptbaumaßnahmen ist für das 2. Halbjahr 2017 vorgesehen. Der Ausbau der S6 ist Teil des Infrastrukturentwicklungsprogramms Frankfurt RheinMainplus, das gemeinsam vom Land Hessen, der Region, der Stadt Frankfurt am Main, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund und der Deutschen Bahn vorangetrieben wird. Die Finanzierung erfolgt den Angaben zufolge durch Mittel des Bundes, des Landes und der beteiligten Kommunen.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare