Balkon eines Wohnhauses stürzt ab

Frankfurt  - Mit lautem Getösen ist mitten in der Nacht zum Karfreitag von einem Mehrfamilienhaus im Frankfurter Westend plötzlich ein Balkon abgebrochen und auf eine Garage gekracht.

Glücklicherweise sei dabei niemand verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Balkon im ersten Obergeschoss des zweistöckigen Hauses sei gegen 00.30 Uhr abgestürzt. Den Mietern seien schon vorher Risse aufgefallen, der Vermieter habe nach ihren Aussagen die Mängel aber nicht beseitigt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro. Sie informierte außerdem die Bauaufsicht der Stadt Frankfurt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / Arno Bachert

Kommentare