Banküberfall

Verkleideter Räuber bedroht Angestellte mit Pistole

+

Fuldatal - Ein bislang unbekannter Mann hat heute Morgen eine Bank überfallen. Der verkleidete Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole.

Mit Perücke und angeklebtem Bart hat ein Mann in Fuldatal eine Sparkasse überfallen. Der mit einer Pistole bewaffnete Mann habe am Donnerstagmorgen im Stadtteil Ihringshausen den 52 Jahre alten Filialleiter vor Öffnung der Bank an einer Seitentür abgepasst und sich von ihm und einer Angestellten Geld aus dem Tresor und zwei Geldautomaten geben lassen, teilte die Polizei in Kassel mit. Drei weitere Mitarbeiter, die zwischenzeitlich in der Sparkasse eingetroffen waren, mussten sich gegenseitig mit Klebeband an Händen und Beinen fesseln.

Schließlich fesselte der Räuber auch den Filialleiter und dessen Mitarbeiterin und flüchtete mit seiner Beute durch einen Seitenausgang. Zur Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben. Die Bankmitarbeiter konnten sich selbst befreien und den Alarm auslösen. Nach Zeugenangaben soll der Täter verkleidet und mit dunklem Make-up geschminkt gewesen sein.

(dpa)

Banküberfall mit Geiselnahme: Bilder aus Berlin

Banküberfall mit Geiselnahme: Bilder aus Berlin

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion