Betonplatte erschlägt 27-Jährigen

Von einer Betonplatte erschlagen wurde ein 27-jähriger Bauarbeiter in Frankfurt.

Ein 27-jähriger Bauarbeiter ist bei einem Arbeitsunfall in Frankfurt gestern tödlich verunglückt. Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfen.

Eine fünf Tonnen schwere Betonplatte hat bei einem Arbeitsunfall am Donnerstag in Frankfurt einen 27 Jahre alten Bauarbeiter unter sich begraben. Der Mann war nach Angaben der Polizei auf der Stelle tot. Ein 22 Jahre alter Kollege hatte gerade noch zur Seite springen können. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Drei Bauarbeiter erlitten einen Schock.

Die Mitarbeiter einer Baufirma hatten am Donnerstagnachmittag im Stadtteil Nieder-Eschbach tonnenschwere Betonplatten für ein Doppelhaus aufgestellt, als eine der Platten aus zunächst ungeklärter Ursache außer Kontrolle geriet. Das Bauteil fiel auf den dahinter stehenden 27-Jährigen. Die Polizei untersucht derzeit noch, wie es zu dem Unfall an der Weimarer Straße kommen konnte.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare