10.000 Euro Schaden und ein Verletzter

Vierjähriger setzt elterliche Wohnung in Brand

Baunatal/Kassel - Ein vier Jahre alter Junge hat mit einem Feuerzeug die Wohnung seiner Eltern im nordhessischen Baunatal in Brand gesetzt. Dabei wurde ein Mitglied der Familie verletzt.

Wie die Polizei heute in Kassel mitteilte, entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das Kind hatte den Ermittlungen zufolge am Dienstag in dem Mehrfamilienhaus unbemerkt im Flur die Garderobe angezündet. Von dort aus griffen die Flammen auf die Wohnung über. Ein 28 Jahre alter Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion