Mann tötet Ex-Freundin

Behörden suchen weiter nach Frauenleiche aus Mülltonne

Frankfurt - Von einer seit mehr als fünf Wochen vermissten toten Frau aus Frankfurt fehlt weiterhin jede Spur. Der Ex-Freund hat bereits gestanden, die Frau umgebracht zu haben.

Auch die Durchsuchung einer Mülldeponie im benachbarten Flörsheim hat nach Angaben der Frankfurter Staatsanwaltschaft bislang zu keinem Ergebnis geführt. "Die Suche läuft noch", sagte eine Sprecherin der Behörde heute. Der Ex-Freund der 22-Jährigen hatte gestanden, die Frau getötet und ihre Leiche in eine Hausmülltonne gesteckt zu haben. Seitdem sitzt der 23-Jährige in Untersuchungshaft. Die Hintergründe der grausigen Tat waren zunächst unklar. Angaben zum Motiv habe der Mann bislang nicht gemacht, sagte die Staatsanwältin. Der 23-Jährige soll die Frau bereits am 8. Juli in deren Wohnung umgebracht haben. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion