4000 Euro für Hinweise zur Kofferraumleiche

Hanau/Offenbach - Eine Belohnung von 4.000 Euro soll im Fall der in einem Kofferraum gefundenen Frauenleiche zu Hinweisen führen - diesen Betrag hat die Polizei nun ausgesetzt.

Mit einer Belohnung von 4.000 Euro will die Polizei dem Täter auf die Spur kommen, der vor einigen Wochen eine 40-jährige Deutsch-Marokkanerin umgebracht hat. Die Leiche der Offenbacherin war am 18. November in Hanau auf dem Gelände eines Abschleppunternehmens entdeckt worden.

Die Tote lag im Kofferraum ihres blauen Opel Corsa. Dieser Wagen war Anfang Oktober in Frankfurt aufgefallen, nachdem er im Ortsteil Heddernheim an der Bahnlinie wochenlang im Halteverbot stand. Das Auto war dann abgeschleppt und nach Hanau gebracht worden. Die Frau wurde laut Polizei vermutlich erdrosselt. Eine Sonderkommission ermittelt. Wie es am Freitag weiter hieß, erhoffen sich die Ermittler der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei weitere Erkenntnisse zur Aufklärung der Tat durch die Veröffentlichung eines Fahndungsplakates. Das soll in den kommenden Tagen in Frankfurt verteilt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert / Pixelio

Kommentare