No-Angels-Sängerin Benaissa muss vor Gericht

+
Da Benaissa 2000 noch jugendlich war, muss sie sich vor einem Jugendschöffengericht verantworten.

Darmstadt - Weil sie einen Mann bei ungeschütztem Sex mit dem Aids-Erreger HIV infiziert haben soll, muss die No-Angels- Sängerin Nadja Benaissa in Darmstadt vor Gericht.

Die Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung sei zugelassen worden, der Prozess für August terminiert, teilt das Amtsgericht heute mit. Der 28- Jährigen werden außerdem mehrere Fälle von versuchter gefährlicher Körperverletzung zur Last gelegt.

Die Vorwürfe beziehen sich auf die Jahre 2000 bis 2004. Da Benaissa 2000 noch jugendlich war, muss sie sich vor einem Jugendschöffengericht verantworten. Dem Popstar drohen bis zu zehn Jahre Haft. Aus gesundheitlichen Gründen hatte Benaissa ihre Teilnahme an der aktuellen Club-Tournee der No Angels abgesagt.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare