Mit Messer um sich geschlagen

Fünf Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft

Bensheim - Mit einem Messer um sich geschlagen: Bei einem Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Bensheim sind gestern Abend fünf Jugendliche verletzt worden.

Ein 16-jähriger Albaner hatte nach Angaben der Polizei versucht, einen Streit zwischen einem Eritreer und einem anderen Bewohner zu schlichten. Dabei verletzte der Eritreer den Albaner mit einem Besteckmesser am Arm. Daraufhin habe es ein Handgemenge gegeben, bei dem der Eritreer mit dem Messer um sich geschlagen und so weitere Jugendliche leicht verletzte haben soll. Der Sicherheitsdienst konnte den Streit beenden. Der Eritreer war laut Polizei alkoholisiert.

Mehr als 6000 Flüchtlinge in Heimat zurückgekehrt

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion