Sturzbetrunkener Autofahrer demoliert parkende Pkws

Frankfurt (cor) - Ohne Rücksicht auf Verluste sind gestern Abend ein völlig betrunkener Autofahrer und sein nicht minder alkoholisierter Beifahrer auf Spirtztour gewesen. Die Polizei beendete die Fahrt, nachdem die Männer mehrere parkende Pkws demoliert hatten.

Laut Polizeibericht wurde eine Passantin gegen 22.20 Uhr auf die rabiate Fahrt der 43 und 27 Jahre alten Männer aufmerksam. Nach dem Unfall mit dem parkenden Auto sah sie, wie das Fahrzeug mit polnischen Kennzeichen davon fuhr und informierte umgehend die Polizei.

Fahrzeugbesitzer können sich mit der Polizei unter 069/75511600 in Verbindung setzen.

Die Beamten traf nur wenige Meter weiter, in der Werner-Bockelmann-Straße, auf noch drei weitere Fahrzeuge, die Unfallschäden hatten. Kurze Zeit später hielt die Streife einen Golf an.

Die Schäden an dem Golf passten zu den zuvor angefahrenen Fahrzeugen. Zudem stellten die Beamten schnell fest, dass die beiden Insassen stark unter Alkoholeinfluss standen. Sagen konnten oder wollten die beiden Männer nichts zu ihrer nächtlichen Tour. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Beide mussten nach einer Blutentnahme die Nacht auf dem Revier verbringen.

Bisher konnten keine weiteren Fahrzeuge festgestellt werden, die an dem Abend möglicherweise durch die zwei Männer angefahren und beschädigt wurden. Fahrzeugbesitzer, deren Autos Schäden aufweisen, die möglicherweise in diesem Zusammenhang entstanden sind, werden gebeten sich mit dem 16. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare