Betrunkener Autofahrer schlägt Passanten ins Gesicht 

Hofheim (akr) - Ein alkohlisierter Autofahrer ist gestern gegen 21.30 Uhr in Hofheim entgegengesetzt einer Einbahnstraße gefahren. Ein 39-jährigen Hofheimer machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Daraufhin schlug der 22-Jährige dem Mann ins Gesicht.

Der 39-Jährige alamierte umgehend die Polizei. Die Ordnungshüter überprüften den Schläger und stellten fest, dass er keine erforderliche Fahrerlaubnis besitzt und außerdem alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 1,59 Promille, berichtet die Polizei. 

Der aus Weimar stammende Autofahrer musste mit zur Blutentnahme. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Straßenverkehr und Körperverletzung ermittelt. Gegen die 31-jährige Fahrzeughalterin wurde auch ein Ermittlungsverfahren wegen Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Gabi Schönemann/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare