Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle

Gießen (dr) - Zwei bewaffnete und maskierte Männer haben mit Schusswaffen eine Tankstelle überfallen. Die Räuber flüchteten mit mehreren tausend Euro. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Zwei bewaffnete Männer haben am späten Dienstagabend in Wöllstadt (Wetterauskreis) eine Tankstelle in der Frankfurter Straße überfallen. Gegen 21.35 Uhr betraten die beiden Täter die Tankstelle, bedrohten den 47-jährigen Kassierer mit vorgehaltenen Schusswaffen und verlangten Bargeld. Mit einer Beute in Höhe von mehreren tausend Euro flüchteten sie anschließend in Richtung Karben. Wie die Polizei mitteilte, verlief die Fahndung nach den beiden Räubern zunächst erfolglos.

Die Täter werden laut Polizeimeldung wie folgt beschrieben: Beide zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, schlanke Statur, waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert und trugen schwarze Wollhandschuhe. Einer der Täter trug eine dunkle Jacke, blaue Jeans und war mit einem schwarzen Pistole bewaffnet. Der andere Täter trug eine schwarz-gelbe Jacke, ebenfalls blaue Jeans und hatte eine schwarzen Pistole bei sich. Hinweise zur Tataufklärung nimmt die Kriminalpolizei in Friedberg unter der Telefonummer 06031 6010 entgegen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Udo Kasper

Kommentare