Bewaffneter Überfall auf Spielhalle

Kriftel (akr) - Mit schwarzen Sturmhauben maskierte Männer haben die Spielhalle in der Mainstraße überfallen. Dabei bedrohten sie die Angesetellte und einen Besucher mit einer Schusswaffe. 

Die Männer betraten heute Morgen gegen kurz nach 5 Uhr die Spielothek, berichtet die Polizei. Während einer der Räuber die 41 Jahre alte Angestellte und den 27-jährigen Besucher mit einem Revolver in Schach hielt, brach sein Komplize mehrere Spielautomaten auf und stahl daraus einige tausend Euro Münzgeld.

Anschließend flüchtete das Räuberduo samt Beute nach draußen und verschwand in unbekannte Richtung. Die Angestellte alarmierte die Polizei, die bislang erfolglos nach den Tätern fahndete.

Es liegen folgende Täterbeschreibungen vor: 1. Person männlich, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, maskiert mit einer dunklen Sturmhaube, bekleidet mit einem grauen Kapuzenshirt und einer schwarzen Jogginghose. Der Täter trug keine Schuhe. Er führte einen schwarzen Revolver mit sich. 2. Person männlich, etwa 20 - 25 Jahre alt, etwa 180 cm, trug eine schwarze Sturmhaube.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten, meldet sich bitte bei der Kripo in Hofheim unter der Rufnummer 06192/2079-0.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare