Fotogalerie

Bilder: Bouffier lobt Sternsinger für soziales Engagement

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) singt am 13.01.2016 mit einem Mädchen der Sternsinger in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen). Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
1 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) singt am 13.01.2016 mit einer Gruppe Sternsinger in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen). Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) (L) und der Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer (CDU) posieren mit einer Gruppe Sternsinger am 13.01.2016 in Wiesbaden (Hessen) für die Fotografen. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
3 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) scherzt am 13.01.2016 in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen) mit einer Gruppe Sternsinger. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
4 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) (L) und der Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer (CDU) posieren mit einer Gruppe Sternsinger am 13.01.2016 in Wiesbaden (Hessen) für die Fotografen. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
5 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) steckt am 13.01.2016 in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen) Geld in die Sammelbüchse der Sternsinger. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
6 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) posiert am 13.01.2016 mit einer Gruppe Sternsinger in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen), während ein Mädchen die Segensbitte anbringt. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
7 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) singt am 13.01.2016 mit einer Gruppe Sternsinger in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen). Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
8 von 8
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt. "Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes", sagte er.

Wiesbaden - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Sternsinger für ihr soziales Engagement gelobt.

„Ihr setzt euch ein für andere Kinder in der ganzen Welt. Ihr seid was ganz Besonderes“, sagte er. Mehrere Dutzend Sternsinger des Kinderhilfswerks der katholischen Kirche brachten am Mittwoch den Segen des neugeborenen Christuskindes in die Staatskanzlei nach Wiesbaden. Die „Heiligen Drei Könige“ vertraten die Bistümer Limburg, Mainz und Fulda. Die Sternsinger sammeln beim „Dreikönigssingen“ in diesem Jahr bereits zum 58. Mal bundesweit Geld für Kinder in aller Welt.

Im vergangenen Jahr waren 45,5 Millionen Euro zusammengekommen. In einer schwierigen Zeit seien die singenden Kindergruppen ein Grund zur Freude, betonte Bouffier. Vor dem Treffen mit den Sternsingern hatte sich der Ministerpräsident erschüttert über den Terroranschlag in Istanbul gezeigt, bei dem auch ein Mann aus Hessen getötet worden war. „Heute ist ein Tag des Innehaltens und der Trauer. Wir sind entschlossen, den Gefahren des internationalen Terrorismus entgegenzutreten“, sagte er.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare