Blinde Zerstörung wegen 20 Euro

Frankfurt - Unbekannte Einbrecher haben nur 20 Euro erbeutet, aber rund 10.000 Euro Schaden in einer Schule in Frankfurt/Nied hinterlassen.

Diebe brachen in eine Schule im Frankfurter Stadtteil Nied ein, öffneten und durchsuchten sämtliche Schränke und Behältnisse. Verschlossene Räume wurden zum Teil mit brachialer Gewalt aufgebrochen, wie die Polizei Frankfurt heute berichtet.

Dabei demolierten die Einbrecher insgesamt 17 Türen, vier Fenster und eine Glasverkleidung. Bisher fehlen lediglich 20 Euro Bargeld. Der oder die Täter flüchteten unerkannt.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare