Zahlreiche Unfälle durch Blitzeis

+
Blitzeis hat zu zahlreichen Unfällen in der Region geführt.

Offenbach (ale/dpa) - Wegen Eis auf den Straßen hat es in der Region zahlreiche Verkehrsunfälle gegeben - auch auf der Autobahn.

Blitzeis hat in der Nacht in großen Teilen Hessens und in der Region für spiegelglatte Straßen und Fußwege gesorgt. Dabei ist es zu zahlreichen Kratzern und Beulen im Blech gekommen. „Verletzte hat es nach unseren Erkenntnissen dabei keine gegeben“, berichtet Polizeipressesprecher Ingbert Zacharias. Vor allem beim Ein- und Ausparken habe es gekracht, aber auch auf der Autobahn.

„Am Ende der A661 bei Egelsbach muss es ziemlich glatt gewesen sein heute früh“, meint der Polizeisprecher. Beim Runterbremsen haben zwei Fahrer die leichte Rechtskurve nicht geschafft und sind mit ihren Fahrzeugen in die Leitplanken gefahren - der letzte kurz nach 8 Uhr.

Auch im Vogelsberg, im Odenwald und an der Bergstraße gefror der Sprühregen auf dem noch kalten Boden und bildete eine gefährliche Eisschicht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Größere Unfälle ereigneten sich nach Angaben des Lagezentrums in Wiesbaden jedoch zunächst nicht. Der DWD hatte bereits in der Nacht vor gefährlichem Blitzeis gewarnt und dazu aufgerufen, möglichst auf Autofahrten zu verzichten.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare