Innerorts geblitzt

Mit Tempo 133 über die Hanauer Landstraße

+

Frankfurt - Mit über 80 Kilometern pro Stunde zu schnell ist in Frankfurt auf der Hanauer Landstraße ein Autofahrer in eine Radarkontrolle geraten. Das hat nun Konsequenzen.

Auf der Hanauer Landstraße stadteinwärts ist gestern Nachmittag gegen 15 Uhr ein Autofahrer geblitzt worden, der die Innerorts zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h um satte 83km/h überschritten hatte. Abzüglich der Toleranz bleiben laut Polizei immer noch 79 Stundenkilometer, die der Mann zu schnell war.

Dem rasanten Fahrer drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, sowie ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion