Gefährliche Aktion

Unbekannte werfen Böller vor Auto

+

Bad Soden - Ein lauter Knall und ein weißer Lichtblitz auf der Bundesstraße. Eine Autofahrerin klammert sich erschrocken an das Lenkrad ihres Wagens. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Einer Autofahrerin aus Kelkheim dürfte der Schrecken noch in den Gliedern stecken. Die 56-jährige Frau fuhr gestern Abend auf der B 8 aus Frankfurt-Höchst kommend in Richtung Bad Soden. In Höhe einer Fußgängerbrücke nahm sie nach Angaben der Polizei einen lauten Knall und einen Lichtblitz im Frontbereich ihres Autos wahr. Die 56-Jährige erschrak, konnte ihren Wagen aber glücklicherweise unter Kontrolle halten. Die Polizei geht nach gegenwärtiger Sachlage davon aus, dass bislang Unbekannte von der Brücke aus einen Böller vor den Wagen der 56-Jährigen geworfen haben. Sie ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

(sma)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion