Klassenzimmer brennt aus

Böller und Raketen in Schule gezündet: 100.000 Euro Schaden

Wetzlar - Unbekannte haben in einer Schule in Wetzlar randaliert und mit Silvesterraketen einen Brand verursacht.

Die Polizei schätzte den Schaden gestern Abend auf mindestens 100.000 Euro. Die Täter waren demnach über Silvester und Neujahr in die Turnhalle eingestiegen. Sie stahlen einige Bälle, warfen diese auf den Schulhof oder in einen angrenzenden Bach. Die Unbekannten verschafften sich dann Zugang zum Schulgebäude, durchwühlten im Lehrerzimmer Schränke und warfen einen Monitor zu Boden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sie in einem Klassenzimmer Raketen und Böller zündeten, wodurch Möbel Feuer fingen und der Raum ausbrannte. Das Feuer sei aber offenbar von selbst erloschen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion